Pasta mit Stengelkohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Stengelkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
790
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien790 kcal(38 %)
Protein24 g(24 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,3 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K75,6 μg(126 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium652 mg(16 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren12,4 g
Harnsäure135 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Spaghetti
Salz
250 g Stengelkohl
3 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Pinienkerne
150 g geräucherter Bauchspeck in Würfel
200 ml trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
frisch geriebener Parmesan nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. Den Stengelkohl verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Die Stiele in Scheiben schneiden und die Blätter ganz lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden
2.
. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun anrösten, herausnehmen, kurz abkühlen lassen und fein hacken. Die Speckwürfel mit dem Öl in der Pfanne anbraten, den Knoblauch, die Frühlingszwiebeln und die Kohlstengel zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten leise schmoren lassen, die Kohlblätter zugeben und zusammen fallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und unter das Gemüse mischen. Alles gut durchschwenken und in vorgewärmte Teller anrichten. Mit den Pinienkernen und nach Belieben mit frisch Parmesan bestreut servieren.