Pastete mit Hähnchen dazu Weintraubenchutney

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastete mit Hähnchen dazu Weintraubenchutney
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1105
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.105 kcal(53 %)
Protein50 g(51 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K41,2 μg(69 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin25,1 mg(209 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium1.041 mg(26 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren33,5 g
Harnsäure355 mg
Cholesterin251 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Für die Senffrüchte
350 g rote, kernlose Weintrauben
1 gehackte Zwiebel
80 ml Sherryessig
1 TL Thymian
1 gehackte Knoblauchzehe
½ EL Dijonsenf
Für den Teig
350 g Mehl
130 g Butter
Salz
Für die Füllung
400 g Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 g Schweinehackfleisch
100 g gewürfelter Pancetta
3 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL Zitronenschale
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Förmchen
1 Ei
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Senffrüchte die Trauben waschen und trocken tupfen.

2.

Alle Zutaten in einen Topf geben, zum Kochen bringen, die Trauben zugeben, kurz mitköcheln lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. In ein Glas füllen, fest verschließen und 1 Woche ziehen lassen.

3.

Für den Teig das Mehl mit der Butter krümelig kneten. 100 ml heißes Wasser und eine Prise Salz zugeben mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten, abkühlen lassen und zu einer Kugel formen. Für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

4.

Zwischenzeitlich das Fleisch waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit dem Hackfleisch, Speck, Fleisch, Kräutern und Abrieb mischen, salzen und pfeffern.

5.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

6.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und 4 Kreise (à ca. 16 cm) und 4 Kreise (á ca. 7 cm) ausschneiden.

7.

4 gebutterte, ofenfeste Förmchen mit den großen Teigkreisen auskleiden und die Fleischfüllung darin verteilen. Den Rand mit verquirltem Ei bestreichen, je einen kleinen Teigkreis auflegen und fest andrücken. Mittig ein kleines Loch ausschneiden.

8.

Die Oberfläche ebenfalls mit dem Ei bestreichen und die Förmchen für 35-40 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben.

9.

Die fertigen Pies herausnehmen und lauwarm mit den Senffrüchten servieren.