Pastete mit Käse-Maroni-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastete mit Käse-Maroni-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
4412
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.412 kcal(210 %)
Protein207 g(211 %)
Fett234 g(202 %)
Kohlenhydrate365 g(243 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe50,8 g(169 %)
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D10,8 μg(54 %)
Vitamin E14,8 mg(123 %)
Vitamin K45,9 μg(77 %)
Vitamin B₁3,2 mg(320 %)
Vitamin B₂4,2 mg(382 %)
Niacin61 mg(508 %)
Vitamin B₆3,5 mg(250 %)
Folsäure667 μg(222 %)
Pantothensäure11,1 mg(185 %)
Biotin118,6 μg(264 %)
Vitamin B₁₂13 μg(433 %)
Vitamin C255 mg(268 %)
Kalium5.549 mg(139 %)
Calcium2.407 mg(241 %)
Magnesium437 mg(146 %)
Eisen21,1 mg(141 %)
Jod193 μg(97 %)
Zink21,2 mg(265 %)
gesättigte Fettsäuren131,4 g
Harnsäure473 mg
Cholesterin1.817 mg
Zucker gesamt116 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g Blätterteig
1 Zwiebel
250 g Schinken
500 g Kastanie gegart (vakuumverpackt oder TK)
200 g kandierte Früchte Datteln, Aprikosen, Feigen
200 g geriebener Hartkäse z. B. Ziegenkäse
4 Eier
200 g Hüttenkäse
Salz
Cayennepfeffer
1 Eigelb
Butter für die Form

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Form ausbuttern.

2.

Den Teig zu einem Rechteck (ca. 40x20 cm) ausrollen. Für die Füllung die Zwiebel schälen und würfeln. Den Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Kastanien fein hacken. Die Früchte grob hacken. den Käse mit den Eiern mit dem Hüttenkäse vermengen und die Zwiebel, Schinken, Kastanien und Früchte untermengen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und auf der Mitte des Teiges verteilen. Einschlagen und einrollen. Mit dem Rand nach unten in die Form legen und die Enden gut aneinander drücken. mit dem Eigelb bepinseln und im Ofen 60-70 Minuten backen. Sollte die Pastete zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Aus der Form stürzen und servieren.

 
Was für ein Schweinefraß!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sie müssen es nicht essen und schon gar nicht in dieser Art kommentieren.
Schlagwörter