Pastete mit Speck und Geflügel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastete mit Speck und Geflügel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
600 g
1 TL
1
200 g
kalte Butter
100 g
Für die Füllung
500 g
250 g
geräucherter Schinken
2
2 EL
10 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp.
unbehandelter Zitronenschale
4
hart gekochte Eier
100 g
Speck dünne Scheiben
1
Eigelb zum Bestreichen
2 Blätter
200 ml
4 EL
gehackter Estragon
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde einrücken und das Eigelb hineingeben. Die kalte Butter und das Schmalz in Stücke außen herum legen, mit einem großen Messe die Zutaten durchhacken bis Krümel entstehen, dann rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.
2.
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, durch die kleinste Scheibe des Fleischwolfes drehen. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Das Hähnchenhack mit dem Schinken, den Eiern, Paniermehl und Brandy vermischen und mit Salz und Pfeffer und dem Zitronenabrieb kräftig würzen.
3.
Die Eier pellen und in Scheiben schneiden.
4.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig, mindestens 4 mm dick, ausrollen und mit der Form die Außenmaße auf den Teig markieren (mit doppeltem Deckel). Die gefettete Form mit dem Teig auskleiden und sorgfältig andrücken. Überstehenden Teig abschneiden und daraus Sterne ausstechen. Den eingefüllten Teig mit den Speckscheiben auskleiden.
6.
Die Fleischmischung einfüllen und mit den hart gekochten Eiern belegen, vorsichtig und gründlich mit dem Pastetenteig abdecken, den Deckel einmal umschlagen, so dass er doppellagig ist. In den Deckel mit einem kleinen runden Ausstecher in der Mitte ein Loch einstechen. Mit Eigelb bestreichen und mit den Sternen belegen.
7.
Im vorgeheizten Ofen 50-70 Minuten backen. (Evtl. mit Alufolie abdecken falls der Teig zu braun wird. )
8.
Herausnehmen und auskühlen lassen.
9.
Die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.
10.
Die Hühnerbrühe erhitzen, vom Herd ziehen, die Gelatine ausdrücken und mit dem fein gehackten Estragon einrühren. Die Mischung durch das Loch in der Mitte der Pastete gießen und mind. 1 Stunde steif werden lassen.
11.
Herausnehmen und in Scheiben geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen