Vegetarisch abnehmen

Pastinaken-Möhren-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pastinaken-Möhren-Suppe

Pastinaken-Möhren-Suppe - Wärmende Soulfood-Suppe für kalte Tage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
230
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Knoblauch enthält das ätherische Öl Allicin, welches für ein gesundes Herz-Kreislauf-System sorgt, eine antibakterielle Wirkung hat und die Darmflora gesund hält.

Um die Pastinaken-Möhren-Suppe vegan zuzubereiten, verwenden Sie anstelle der Schlagsahne einfach Hafer-, Reis- oder Sojacuisine. Für eine Extraportion Eiweiß können Sie zudem noch mehr Kichererbsen in die Suppe gehen oder diese auch durch gekochte Linsen ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K23,3 μg(39 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium954 mg(24 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
20 g Ingwer
450 g Möhren
300 g Pastinaken
5 g Mikro- Kräuter
2 EL Olivenöl
1 EL rote Currypaste
150 ml Orangensaft
600 ml Gemüsebrühe
1 TL Kurkumapulver
½ TL gemahlener Koriander
Salz
Pfeffer
4 EL Schlagsahne
80 g Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
2 TL Mohn
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und alles fein würfeln. Möhren und Pastinaken putzen, schälen, waschen und klein schneiden. Mikrokräuter waschen und trocken schütteln.

2.

In einem Topf Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Gemüse dazugeben und 3–4 Minuten mitdünsten. Dann Currypaste unterrühren und noch 2 Minuten dünsten. Mit Orangensaft ablöschen, Brühe zugießen, mit Kurkuma, Koriander, Salz und Pfeffer würzen und 15–20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren, noch mal abschmecken, in Schalen oder tiefe Teller geben, mit je
1 EL Sahne beträufeln und auf eine Hälfte der Suppe dekorativ Kichererbsen, Mohn und Mikrokräuter verteilen.

Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite