Pastinakensuppe indische gewürzt mit Fladenbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastinakensuppe indische gewürzt mit Fladenbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
741
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien741 kcal(35 %)
Protein19 g(19 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate114 g(76 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.073 mg(27 %)
Calcium192 mg(19 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure104 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zwiebeln
500 g Pastinaken
3 Knoblauchzehen
2 TL gehackte Rosmarin
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
40 ml Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
60 g gehackte grüne oder schwarze Oliven
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Kreuzkümmel zum Bestreuen
Naan-Brot (für 8 Brote)
150 ml Milch
Würfel Hefe ca. 15 g
1 TL Zucker
500 g Weizenmehl
1 TL Salz
1 TL Backpulver
2 EL Öl
150 g Joghurt 3,5 % Fett
1 Ei
1 EL fein gehackter Rosmarin
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PastinakeWeizenmehlJoghurtMilchOliveOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 225°C vorheizen.
2.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pastinaken schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln in heißem Öl glasig schwitzen, Knoblauch, Cumin und Rosmarin zugeben und kurz mitschwitzten lassen, dann die Pastinaken unterrühren, ebenfalls kurz mitschwitzen lassen, dann die Brühe zugeben und für ca. 30 Min. köcheln lassen, die Oliven unterrühren, und alles pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren in Schalen verteilen und mit Schnittlauch und Cumin bestreuen.
3.
Naan-Brot dazu reichen.
4.
Für die Brote die Milch in einem Topf etwas erwärmen Hefe hinein bröckeln und Zucker hinzufügen, alles gut verrühren und ca. a 10 Min. stehen lassen, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Mehl in eine große Schüssel sieben, Salz und Backpulver dazugeben und vermischen. Milch mit der Hefe, Öl, Joghurt und Ei dazugeben und alles zu einem Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und in 8 Stücke teilen, daraus Kugeln formen. Die ersten 4 Kugeln dann zu tropfenförmigen Naans ausrollen (etwa 5—8 mm dick. 25 cm lang und 13 cm breit) und mit etwas Rosmarin bestreuen. Die Naans auf das Backblech legen, in den Backofen (Mitte) geben und in ca. 8 Min. hellbraun backen. Die übrigen Brote auf die gleiche Weise zubereiten. Das Brot am besten heiß servieren.