Pavolva mit Sahne, Beeren und Fruchtsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pavolva mit Sahne, Beeren und Fruchtsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
2857
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.857 kcal(136 %)
Protein38 g(39 %)
Fett81 g(70 %)
Kohlenhydrate482 g(321 %)
zugesetzter Zucker434 g(1.736 %)
Ballaststoffe16,5 g(55 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K37,5 μg(63 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin42,4 μg(94 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C261 mg(275 %)
Kalium1.662 mg(42 %)
Calcium380 mg(38 %)
Magnesium165 mg(55 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren47,7 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin210 mg
Zucker gesamt473 g(1.892 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Belag
200 g
Himbeeren tiefgekühlt
50 g
350 g
frische Beeren z. B. Erd-, Brom-, Him-, Johannisbeeren
250 ml
1 EL
1 EL
Für die Baisermasse
8
2 EL
1 Prise
250 g
100 g
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Die Himbeeren ohne Auftauen in einem Topf mit dem Zucker verrühren und langsam zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Himbeeren zerfallen sind. Den Inhalt des Topfes durch ein feines Sieb streichen und das Fruchtmark unter dem Sieb auffangen.
2.
Den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen. Die Eiweiße mit Zitronensaft und Salz steif schlagen. Den Puderzucker und Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und kreisförmig (ca. 22 cm Ø) drei Kreise auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei leicht geöffneter Backofentür etwa 45 Minuten trocknen lassen. Herausnehmen, auf ein Gitter ziehen und auskühlen lassen.
3.
Die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Einen Baiserkreis auf einen Tortenständer legen, 1/3 der Sahne sowie Beeren und Himbeermark darauf verteilen, zweiten Baiser darauf setzen und so weiterverfahren. Die Pavlova mit den Beeren abschließen und mit Puderzucker bestaubt servieren.