Pecanuss-Schokotorte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pecanuss-Schokotorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 50 min
Fertig
Kalorien:
11911
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien11.911 kcal(567 %)
Protein194 g(198 %)
Fett684 g(590 %)
Kohlenhydrate1.250 g(833 %)
zugesetzter Zucker861 g(3.444 %)
Ballaststoffe92,2 g(307 %)
Automatic
Vitamin A4,4 mg(550 %)
Vitamin D16 μg(80 %)
Vitamin E29,6 mg(247 %)
Vitamin K90,8 μg(151 %)
Vitamin B₁3,4 mg(340 %)
Vitamin B₂4,1 mg(373 %)
Niacin59,6 mg(497 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure468 μg(156 %)
Pantothensäure13,1 mg(218 %)
Biotin166,3 μg(370 %)
Vitamin B₁₂10,6 μg(353 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium12.212 mg(305 %)
Calcium1.979 mg(198 %)
Magnesium1.733 mg(578 %)
Eisen117,9 mg(786 %)
Jod134 μg(67 %)
Zink38,6 mg(483 %)
gesättigte Fettsäuren333,2 g
Harnsäure216 mg
Cholesterin2.221 mg
Zucker gesamt887 g

Zutaten

für
1
Zutaten
700 g Zartbitterkuvertüre
Butter für die Form
Für den Teig
250 g Butter
250 g Zucker
5 Eier
5 EL Milch
500 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
75 g gehackte Pekannüsse
Für die Schokoladenmasse
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
150 g Butter
Für den Guss
150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Außerdem
150 g ganze, geschälte Pekannüsse

Zubereitungsschritte

1.

150 g Schokolade über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Halbkugel-Backform (Durchmesser ca. 22 cm) ausfetten. Die Butter in einer Schüssel schamig schlagen und nach und nach den Zucker, die Eier und die Milch zugeben.

2.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Schokolade mit den gehackten Nüssen nach und nach unter die Buttermasse rühren, die Mehlmischung darüber sieben und gleichmäßig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen.

3.

Inzwischen die restliche Kuvertüre mit der Sahne in einem Topf schmelzen. Vom Herd ziehen und mindestens 3 Stunden abkühlen lassen. Den fertig gebackenen Kuchen aus den Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig auf einen Kuchenplatte stürzen. Vollständig auskühlen lassen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und nach und nach unter die Kuvertüre-Creme rühren. Die Masse zwischen 2 Lagen Backpapier 0,7-1 cm dünn ausrollen, einen Kreis (ca. 30-40 cm) ausschneiden und die Torte damit gleichmäßig umhüllen.

4.

Aus der restlichen Masse Dreiecke schneiden. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Masse in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Halbkugel damit verzieren. Mit dem übrigen Guss ein Schachbrettmuster auf 3 Dreiecke zeichnen und diese an die Torte kleben.

5.

Die restlichen Dreiecke wellenförmig zusammennehmen und die Torte damit ebenfalls verzieren. Die ganzen Nüsse sternenförmig auf der Kuppelmitte und am Rand der Torte befestigen. Gut gekühlt servieren.