Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pekannuss-Cupcakes

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pekannuss-Cupcakes
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
12
Stück
75 g
175 g
100 g
fein gehackte Pekannüsse
½ TL
1 TL
1 Prise
50 g
zerlassene Butter
100 g
75 ml
50 g
brauner Zucker
2
Für die Creme
1
Vanilleschote herausgekratztes Mark
250 g
200 g
1 Packung
1 Packung
1 TL
dunkle Schokospiltter fein gehackt
1 EL
Pekannusssirup
12
Pekannüsse zum Dekorieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaismehlPekannussNatronSalzButtersaure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die 12 Vertiefungen der Muffinsform mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 175°C) vorheizen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, feuchte Zutaten in einer anderen miteinander verschlagen. Mehlmischung zu den feuchten Zutaten geben und kurz durchrühren. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen. in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Muffins oben aufreißen und goldbraun sind.
2.
Noch % Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen, herausnehmen, die Muffins aus den Formen heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Creme das Vanillemark mit der Mascarpone und dem Sirup glatt rühren. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker seht steif schlagen zusammen mit den Schokosplittern unter die Mascarpone heben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und dekorativ auf die Cupcakes spritzen. Mit je einem Pekannusskern garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter