EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Perlhuhn
40 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Perlhuhn

Zutaten

für
2
Portionen
1
Perlhuhn ca. 900-1000 g
40 g
flüssige Butter
Pfeffer aus der Mühle
2
2
200 ml
trockener Rotwein
1 EL
1 EL
½
¼
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PerlhuhnButterSalzPfefferSchalotteBirne
1.
Das Perlhuhn waschen, trocken tupfen, dressieren und dick mit der flüssigen Butter einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Schalotten schälen und längs halbieren.
3.
Das Perlhuhn mit der Brustseite nach unten in einen gefetteten Bräter setzen, Schalotten drumherum verteilen und im vorgeheizten Backofen (225°) 15 Min. braten. Dann das Perlhuhn umdrehen, 1 Tasse Salzwasser in den Bräter gießen und das Perlhuhn in weiteren 15 Min. fertig braten, dabei öfters mit der Flüssigkeit beschöpfen.
4.
Zwischenzeitlich für die Birnen Rotwein, Marsala, Zucker, Zimt und Zitronenviertel in einem kleinen, hohen Topf erhitzen. Birnen schälen, Stielansatz dranlassen, in den Topf stellen und zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen. Die Birnen sollen weich werden, aber nicht zerfallen, gelegentlich mit dem Weinsud beträufeln.
5.
Zum Servieren das Perlhuhn mit den Schalotten auf eine Platte anrichten und die halbieren Birnen dazu legen. Nach Belieben noch etwas blanchiertes Gemüse (Brokkoli, Möhrenstreifen etc. ) dazu geben.