Perlhuhn mit Pflaumen gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Perlhuhn mit Pflaumen gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackenes Brötchen
4 rohe Schweinsbratwürste
1 EL Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Perlhuhn küchenfertig, entbeint
12 Trockenpflaumen
2 Rosmarinzweige
2 EL Olivenöl
200 ml Weißwein
200 ml Hühnerbrühe
40 ml weißer Portwein
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinPortweinOlivenölThymianBrötchenSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Brötchen in etwas Wasser einweichen.
3.
Aus der Haut gestreiftes Wurstbrät in eine Schüssel geben. Ausgedrücktes Brötchen und Thymian untermengen, gut verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Am Rücken aufgeschnittenes Perlhuhn mit der Haut nach unten ausbreiten. Füllung darauf streichen und mit 8 Pflaumen belegen. Einrollen und mit Küchengarn binden. In einem Bräter in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Mit Wein ablöschen und Rosmarin sowie restliche Pflaumen zugeben. Im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten schmoren lassen. Dabei nach und nach Fond angießen und das Fleisch mehrmals mit der Sauce übergießen. Zum Schluss mit Portwein, Salz und Pfeffer abschmecken und Perlhuhn (Küchengarn entfernt) in Scheiben geschnitten mit der Sauce servieren.