Petit Fours mit Marzipan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Petit Fours mit Marzipan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
30
Für den Teig
150 g
150 g
1 Msp.
unbehandelter Zitronenschale
4
150 g
50 g
gemahlene Mandelkerne
1 TL
Zucker zum Bestreuen
Für die Füllung
250 g
2 EL
150 g
Für den Guss
400 g
2 EL
2 EL
Zum Garnieren
gehackte Pistazien

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Backform (ca. 30x20 cm) mit Backpapier auslegen.
2.
Die Butter mit dem Zucker und Zitronenabrieb schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver vermischen und unterrühren, so dass ein cremiger Teig entsteht. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Aus der Form auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen und abgedeckt auskühlen lassen.
3.
Anschließend einmal waagrecht halbieren. Mit der Hälfte des erwärmten Gelees bestreichen und wieder aufeinander setzen. Mit dem restlichen Gelee bestreichen. Das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und in Größe der Teigplatte ausrollen. Auf den Teig legen und leicht andrücken. Den Teig halbieren (à ca. 15x20 cm) und die Streifen aufeinander legen. In ca. 30 kleine Petit Fours schneiden.
4.
Aus dem Puderzucker, Rum, Zitronensaft und Wasser nach Bedarf einen Zuckerguss anrühren. Die Petit Fours auf ein Kuchengitter legen und mit dem Guss überziehen.
5.
Nach Belieben mit Pistazien bestreuen, antrocknen lassen und mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.