Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pfaffenhütchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfaffenhütchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
40
Stück
Für den Teig
250 g
125 g
1 Päckchen
2
125 g
kalte Butter
Für die Füllung
1
40 g
Haselnüsse je 30 g gemahlen
Mandeln je 30 g gemahlen
Zimtpulver je 1/4 TL
Nelkenpulver je 1/4 TL
Außerdem
1
Eiweiß zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerVanillezuckerButterZuckerHaselnussMandel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und dem Vanillinzucker auf die Arbeitsfläche häufen und eine Mulde formen. In die Mitte die Eigelbe geben, die kleingeschnittene Butter rundherum setzen. Alles mit einem Messer durchhacken, dann mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Das Backblech mit Backpapier belegen.
3.
Für die Füllung Eiweiße steif schlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen, dann Nüsse, Mandeln und Gewürze unterheben.
4.
Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 3 mm dick ausrollen und mit einem Plätzchenausstecher Kreise von ca. 7 cm ⌀ ausstechen. Jeweils ein haselnussgroßes Häufchen von der Füllung in die Mitte setzen.
5.
Den Rand jeweils mit leicht verschlagenem Eiweiß bestreichen. Den Rand
6.
an drei Seiten hochklappen, in der Mitte fest zusammendrücken, so dass, Hütchen’ stehen. Im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) ca. 14 Min. backen.
7.
Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar