Pfannkuchen auf australische Art (Pikelets)

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Pfannkuchen auf australische Art (Pikelets)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
410
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien410 kcal(20 %)
Protein11 g(11 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K6,3 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium431 mg(11 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
2 EL Rosinen
20 ml Rum
2 Eier
300 ml Milch
2 EL flüssiger Honig
1 Prise Salz
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Butter zum Braten
1 Banane
Honig zum Beträufeln
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchRosinenHonigEiSalzButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Rosinen waschen und in Rum einweichen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Milch, Honig, Salz, Mehl und Backpulver glatt rühren. Der Teig sollte leicht zähflüssig sein, evtl. etwas mehr oder weniger Milch verwenden. Etwa 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Anschließend die Eiweiße steif schlagen und mit den Rosinen unter den Teig ziehen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pancakes portionsweise backen. Hierzu mit einem Esslöffel jeweils Teigkleckse nebeneinander in die heiße Butter geben und je 1-2 Minuten auf jeder Seite goldbraun backen. Herausnehmen und warm halten. So fortfahren bis der Teig verbraucht ist.

3.

Die Banane schälen und schräg in Scheiben schneiden. Mit den Bananenscheiben auf Tellern anrichten und mit Honig beträufeln. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
Was ist an diesem Rezept smarter?