Pfannkuchen mit Apfel-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfannkuchen mit Apfel-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
3
400 ml
200 g
1 EL
Butter zum Braten
Für das Kompott
600 g
150 ml
1 Stange
75 g
½
Zitrone Schalenabrieb und Saft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiMilchZuckerButterApfelApfelsaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier, Milch, Mehl und Zucker zu einem glatten Teig verrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen.
2.
Für das Kompott die Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Den Apfelsaft, Zimt, Zucker und Zitronenabrieb sowie -saft in einem Topf zum Kochen bringen, etwas einkochen lassen, anschließend die Apfelstücke zugeben und darin ca. 10 Minuten weich kochen bis die Äpfel zerfallen. Die Zimtstange entfernen und beiseite stellen.
3.
Für die Pfannkuchen etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig darin nacheinander ca. 8 dünne Pfannkuchen ausbacken.
4.
Mit dem lauwarmen Kompott füllen und auf Tellern angerichtet servieren.