Gute-Laune-Rezept

Pfannkuchen mit Kokosfüllung

4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Pfannkuchen mit Kokosfüllung

Pfannkuchen mit Kokosfüllung - Kulinarische Waffe gegen den Winterblues

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
427
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pfannkuchen mit Kokosfüllung haben nicht nur kulinarisch was zu bieten; so ist der Fettgehalt von Kokosmilch deutlich niedriger als zum Beispiel der von Sahne oder Crème fraiche und im Gegensatz zu diesen vergleichbaren Milchprodukten enthält die cremige Flüssigkeit kein Cholesterin. 

Für mehr Urlaubsfeeling können Sie den Apfel auch durch Mango oder Ananas ersetzen. So punktet die Ananas mit den Mineralstoffen Eisen, Magnesium und Kalium, während Mango für reichlich Betacarotin sorgt. Diese Vorstufe von Vitamin A schützt unsere Zellen vor Schädigung durch freie Sauerstoffradikale.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien427 kcal(20 %)
Protein7 g(7 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker7,5 g(30 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Kalorien644 kcal(31 %)
Protein10 g(10 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium608 mg(15 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren17,9 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin99 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
2
30 g
355 ml
1
40 g
80 g
2 EL
½ TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchKokosraspelRosinenRohrohrzuckerKokosölEi
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Rührschüssel, 2 beschichtete Pfannen

Zubereitungsschritte

1.

Für den Pfannkuchenteig Mehl mit Eiern, 1 EL Zucker und 275 ml Kokosmilch zu einem glatten Teig verrühren. Etwa 15 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Apfel schälen, vierteln, Kernhaus herausschneiden und die Viertel klein würfeln. Zusammen mit Rosinen, restlichem Zucker und Kokosraspeln in einer heißen Pfanne in 1 EL Kokosöl unter Rühren bräunen lassen. Restliche Kokosmilch und den Zimt unterrühren und etwa 5 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.

3.

Nacheinander insgesamt 4 Pfannkuchen backen. Dazu in einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und 1/4 des Teiges in die Pfanne gießen. Durch Schwenken gleichmäßig verteilen und 1–2 Minuten goldbraun ausbacken. Wenden und in 1–2 Minuten fertig backen. Restlichen Teig ebenso aufbrauchen.

4.
Sind alle Pfannkuchen gebacken, die Kokosmasse darauf verteilen und einrollen. In Stücke geschnitten servieren.
 
Hier steht weder wie viel Eier noch wie viel Mehl verwendet werden soll.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo jajeji, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!