Pfannkuchen mit Quark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfannkuchen mit Quark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
654
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien654 kcal(31 %)
Protein26 g(27 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin21,4 μg(48 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium252 mg(25 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin222 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Für die Pfannkuchen
250 g Mehl
400 ml Milch
2 EL Honig
1 Prise Salz
3 Eier
Butterschmalz zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestauben
Für den Quark
350 g Quark
50 ml Schlagsahne
20 g Zucker
1 EL Vanillezucker
200 g Brombeere
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchQuarkBrombeereSchlagsahneHonigZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für die Pfannkuchen das Mehl mit der Milch, dem Honig, dem Salz und den Eiern gut verquirlen. Den Teig abdecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
2.
In der Zwischenzeit den Quark mit der Sahne, dem Zucker und dem Vanillezucker glatt rühren. Die Beeren waschen, putzen und trocken tupfen. Vorsichtig unter den Quark heben und etwas vermengen. Den Quark bis zum Servieren kühl stellen.
3.
Den Ofen auf 80°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, etwa 1/2 Kelle Teig hineingeben, durch Schwenken auf dem Boden verteilen und von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten. Auf diese Weise den ganzen Teig verarbeiten und die fertigen Pfannkuchen im Ofen warm halten.
5.
Die Pfannkuchen mit Puderzucker bestauben und zusammen mit dem Brombeerquark servieren.