print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pfannkuchenroulade mit geräuchertem Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfannkuchenroulade mit geräuchertem Lachs
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Pfannkuchenteig
250 g
2
500 ml
Für die Creme
1 EL
200 g
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
350 g
150 g
frischer, junger Blattspinat
2
unbehandelte Limetten in Schnitze geteilt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiMilchSalzSahnemeerrettichCrème fraîchePfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Für den Pfannkuchenteig das Mehl mit den Eiern und der Milch glatt verrühren und mit einer Prise Salz würzen. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz zerlassen, eine Schöpfkelle von dem Teig einfüllen, durch drehen und Kippen der Pfanne den Teig gleichmäßig verlaufen lassen und den Pfannkuchen goldbraun ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

2.

Den Meerrettich mit der Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Limettensaft abschmecken. Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Die Pfannkuchen nebeneinander liegend ausbreiten, dünn mit der Meerrettichcreme bestreichen, mit Räucherlachs und einigen Spinatblättern belegen, aufrollen und die Ränder fest andrücken. In 3-4 cm breite Stücke schneiden und aufrecht mit einem Limettenschnitz auf Löffel anrichten und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar