Pfefferkuchenspitzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfefferkuchenspitzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
50
Zutaten
125 g
flüssiger Honig
60 g
50 g
250 g
2 TL
2 TL
Anispulver Je 1/2 TL
Nelkenpulver Je 1/2 TL
1 Prise
Pottasche 1/4 TL
50 g
dunkle und weiße Kuvertüre je 200g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlHonigZuckerButterIngwerpulverZimt

Zubereitungsschritte

1.
Honig mit Zucker und Butter erhitzen. Pottasche und Hirschhornsalz in der Honig-Masse auflösen, die Masse abkühlen, mit den übrigen Zutaten verarbeiten. Orangeat ganz fein hacken, untermischen, Über Nacht kalt stellen, Für die Spitzen den Teig etwa 1,5 cm hoch in kleine Formen füllen (10 cm ⌀) und im vorgeheizten Backofen (180°) 18-20 Minuten backen.
2.
Jeden Pfefferkuchen noch warm in 8 Ecken teilen.
3.
Zerkleinerte Kuvertüren getrennt in Wasserbädern schmelzen.
4.
Die Hälfte der Pfefferkuchen in weiße, den Rest in dunkle Kuvertüre tauchen, auf Kuchengitter erstarren lassen.
5.
Zum Verzieren die übriggebliebene Kuvertüre je in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Pfefferkuchen damit verzieren.