Pfirsicheis mit Beeren und Hippen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfirsicheis mit Beeren und Hippen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
557
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien557 kcal(27 %)
Protein8 g(8 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker57 g(228 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K10,5 μg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium541 mg(14 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin36 mg
Zucker gesamt70 g

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g
100 g
l
1
150 g
500 g
Pfirsiche geschält, entkernt
100 g
1 EL
100 g
Für den Hippenteig
120 g
2 EL
2
30 g
60 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zucker und Himbeersirup kurz aufkochen lassen. Himbeeren verlesen, einige für die Dekoration zurücklegen, den Rest in die Zuckerlösung legen, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen, pürieren, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. Eiweiß und Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Fruchtmasse in eine flache Metallform geben und für 2 Stunden in den Tiefkühler geben, dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Das Eis soll nur cremig werden.
2.
Pfirsiche mit dem Zitronensaft pürieren, - 2 EL klein gewürfelte Pfirsichstückchen zurückhalten. Creme fraîche wie Sahne mit dem elektrischen Rührbesen steif schlagen. Zucker mit 200 ml Wasser und dem Amarettolikör ca 8 Min. köcheln lassen, bis ein heller Sirup entsteht, abkühlen lassen, dann das Pfirsichpüree und die Pfirsichstückchen mit der Creme fraîche unterheben. In einen Gefrierbehälter füllen und für 2 Stunden in den Tiefkühler geben, dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Das Eis soll nur cremig werden.
3.
Halbfestes Himbeer- und Pfirsicheis in vier dicken Schichten abwechseln übereinander in eine Metallschüssel füllen, mit einem Löffel leicht marmorieren (4 mal durchziehen) glattstreichen und ins Gefriergerät stellen.
4.
Für den Hippenteig Marzipan grob reiben, mit Milch, Eiweiss, Mehl und Puderzucker glatt verkneten. Den Teig dünn ausrollen, Rechtecke (ca. 12 x 15 cm) ausschneiden, auf Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen (180°) in ca. 6 Min. goldbraun backen. Die noch heissen Blätter an den Spitzen leicht nach oben biegen, abkühlen lassen.
5.
Mit dem Eiskugelformer je 2 Eiskugeln auf einem Hippenblatt anrichten und mit frischen Himbeeren garnieren.