Pfitzauf mit Birnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfitzauf mit Birnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
1037
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.037 kcal(49 %)
Protein20 g(20 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate139 g(93 %)
zugesetzter Zucker68 g(272 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K17,4 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin24 μg(53 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium630 mg(16 %)
Calcium214 mg(21 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren24,9 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin339 mg
Zucker gesamt92 g

Zutaten

für
4
Für das Birnenkompott
200 ml trockener Weißwein
1 Zitrone Saft
200 g Zucker
3 Sternanis
4 süße Birnen
Für die Pfitzauf
100 g Butter
50 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
5 Eier
250 g Mehl
500 ml Milch
Fett für die Förmchen
Puderzucker zum Bestauben
Außerdem
Pfitzaufform oder feuerfeste Förmchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchWeißweinZuckerButterZuckerVanillezucker
Produktempfehlung
Die Pfitzauf-Förmchen sollten unbedingt gut gefettet werden, damit die Pfitzauf sich am Ende leicht aus den Formen lösen lassen. Die Förmchen sollten nur zur Hälfte gefüllt werden, der Teig geht während des Backens noch auf. Die Ofentür sollte während dem Backen nicht geöffnet werden, sonst fallen die Pfitzauf zusammen. Klassisch werden sie mit zwei Gabeln gegessen und dabei "zerrupft" und mit Kompott oder Schlagsahne serviert.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Weißwein mit 300 ml Wasser, dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Sternanis aufkochen und 15 Minuten bei voller Hitze ohne Deckel einkochen lassen. Die Birnen waschen, schälen, vierteln und entkernen. Die Birnenschnitze in den Sud einlegen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
2.
Die Butter mit dem Rührgerät schaumig rühren bis sie Spitzen zieht, den Zucker und den Vanillezucker zugeben und rühren bis er nicht mehr knirscht. Die Eier einzeln unterrühren und sehr schaumig schlagen. Das Mehl abwechselnd mit der Milch unterrühren. Den Teig zur Hälfte in die gut gefetteten Förmchen einfüllen und im vorgeheiztem Ofen 20-30 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit noch 5-10 Minuten im ausgeschaltetem und geschlossenem Ofen ruhen lassen. Erst dass aus den Förmchen lösen, mit Puderzucker bestauben und mit dem Birnenkompott servieren.