Pflaumen-Käsekuchen nach Thüringer-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pflaumen-Käsekuchen nach Thüringer-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
5958
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.958 kcal(284 %)
Protein196 g(200 %)
Fett211 g(182 %)
Kohlenhydrate788 g(525 %)
zugesetzter Zucker233 g(932 %)
Ballaststoffe29,3 g(98 %)
Automatic
Vitamin A3,1 mg(388 %)
Vitamin D11 μg(55 %)
Vitamin E18,9 mg(158 %)
Vitamin K92,4 μg(154 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂4,8 mg(436 %)
Niacin48,6 mg(405 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure457 μg(152 %)
Pantothensäure14,9 mg(248 %)
Biotin157,6 μg(350 %)
Vitamin B₁₂11,9 μg(397 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium4.568 mg(114 %)
Calcium1.943 mg(194 %)
Magnesium354 mg(118 %)
Eisen17,6 mg(117 %)
Jod200 μg(100 %)
Zink15 mg(188 %)
gesättigte Fettsäuren115,4 g
Harnsäure425 mg
Cholesterin1.919 mg
Zucker gesamt370 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
1 Würfel
frische Hefe 42 g
200 ml
lauwarme Milch
500 g
75 g
1
1
1 Prise
20 ml
70 g
weiche Butter
Für den Belag
900 g
Pflaumen (Zwetschgen)
600 g
Quark 20 % Fett
150 ml
Schlagsahne mind. 30% Fett
150 ml
3
3
150 g
1 Päckchen
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver für 500 ml Milch
500 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeQuarkMehlMilchMilchSchlagsahne
Produktempfehlung
Statt 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (für 500 ml Milch): 3 EL Stärke 3-4 EL Vanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe in der Milch auflösen. Das Mehl sieben und mit der Milch-Hefe-Mischung, Zucker, Ei, Eigelb, Salz, Rum und der weichen Butter zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den fertigen Teig rund formen, mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde auf das Doppelte seines Volumens aufgehen lassen.
2.
Währenddessen die Pflaumen waschen und entsteinen. Den Quark mit der Sahne, der Milch und den Eigelben verrühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der Arbeitsfläche ausrollen, auf das Backblech geben und an den Rändern hochdrücken.
4.
Den steif geschlagenen Eischnee vorsichtig unter die Quark-Eigelb-Masse heben und
5.
gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. Mit den Zwetschgen dachziegelartig belegen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Nach 40 Minuten den Vanillepudding nach Packungsangabe mit den 500 ml Milch zubereiten und auf dem Kuchen verteilen. Nochmals ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen auskühlen lassen und in Stücke schneiden.