Pflaumenoliven in Salzlake

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pflaumenoliven in Salzlake
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
672
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 kg enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien672 kcal(32 %)
Protein7 g(7 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate104 g(69 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe17,9 g(60 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E13,1 mg(109 %)
Vitamin K105,6 μg(176 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium1.733 mg(43 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure253 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt80 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 kg grüne, unreife Pflaumen
250 g Zitronen
3 rote Chilischoten
500 g grobes Salz
100 ml Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeSalzZitroneRapsölChilischote
Produktempfehlung

Die Pflaumenoliven sind sehr salzig und passen daher am besten fein gehackt in ein Mayonnaisedressing oder einen Salat, z. B. Kartoffelsalat.

Entsteinen Sie die Pflaurnenoliven mit einem kleinen scharfen Gemüsemesser.

Zubereitungsschritte

1.

Alle Pflaumen aussortieren, die nicht ganz in Ordnung sind. Es sollten keine angestoßenen Stellen, Wurmlöcher oder andere Schadstellen zu finden sein, und keine darf so reif sein, dass sie während des Fermentierungsprozesses platzt.

2.

Die Pflaumen mehrere Male mit kaltem Wasser waschen, anschließend ein einen sauberen Plastikeimer geben und mit Wasser bedecken.

Einen umgedrehten Teller darauflegen, ohne den Eimer ganz zu verschließen, so dass kein Schmutz und keine kleinen Tiere in das Wasser gelangen können.

Den Eimer in einen kalten Raum stellen und 10 Tage lang jeden Tag das Wasser wechseln.

3.

Am letzten Tag die Pflaumen gut durchwaschen und zusammen mit in Scheiben geschnittener Zitrone und Chilischote in gespülte Weckgläser geben.

Das Salz auf die Gläser verteilen und die Gläser bis zum Rand mit Wasser aufgießen .

Etwas Öl auf die Wasseroberfläche träufeln und die Gläser sofort verschließen.

4.

Lassen Sie die Pflaumen in einem kalten Raum reifen und marinieren - es dauert mindestens 1 Monat, besser aber bis zu 4 Monate.

5.

Sie konnen die Pflaumen mit einer Gabel einstechen oder mit einem scharfen Messer etwas einschneiden. Dadurch kommt die Fermentation schneller in Gang. Es erfordert jedoch absolute Sauberkeit.

Schlagwörter