Pie mit Kürbis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pie mit Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
50 g Zucker
100 g kalte Butter
1 Ei
weiche Butter für die Form
Mehl für die Form
Mehl zum Arbeiten
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung
500 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Butternusskürbis
100 ml Schlagsahne
100 ml Ahornsirup
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
4 Eier
1 Eigelb
2 EL Puderzucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker auf die Arbeitsfläche häufeln. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Butter in Stückchen darum verteilen. Das Ei in die Mitte schlagen und alles mit einem großen Messer zu kleinen Krümeln hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Stücke schneiden, mit etwas Sahne in einem Topf zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Auskühlen lassen und mit dem Sirup, der restlichen Sahne und dem Puddingpulver fein pürieren. Die Eier und das Eigelb unterrühren.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Die Tarteform einfetten und mit Mehl bestauben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn in Größe der Form ausrollen und die Form damit auskleiden, dabei einen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier bedecken. Die Hülsenfrüchte drauf verteilen und im Backofen ca. 10 Minuten blindbacken. Dann das Backpapier samt Hülsenfrüchten entfernen, Kürbisfüllung drauf verteilen, glatt streichen und den Pie weitere ca. 45 Minuten fertig backen. Am Ende mit dem Puderzucker bestauben. Nochmals ca. 5 Minuten bei 240°C backen, bis der Zucker leicht karamellisiert.
5.
Den Pie nach dem Backen auskühlen lassen, aus der Form lösen und servieren.