Pikant gefüllte Bratäpfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikant gefüllte Bratäpfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
596
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien596 kcal(28 %)
Protein18 g(18 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,8 g(43 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E8,2 mg(68 %)
Vitamin K19,8 μg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C172 mg(181 %)
Kalium1.144 mg(29 %)
Calcium243 mg(24 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure177 mg
Cholesterin89 mg
Zucker gesamt40 g

Zutaten

für
4
Für die Äpfel
2 Scheiben Weißbrot
2 EL Butter
60 g Kochschinken
120 g Bratwurstbrät
80 ml Schlagsahne
1 EL Schnittlauchröllchen
1 unbehandelte Zitrone
4 Äpfel
1 Zwiebel
100 ml Apfelsaft
150 ml Fleischbrühe
2 Lorbeerblätter
Für den Wirsing
1 kleiner Wirsing ca. 800 g
1 EL Butter
100 ml Fleischbrühe
100 ml Schlagsahne
Salz
Muskat
2 EL frisch geriebener Meerrettich

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Das Weißbrot ca. 1/2 cm groß würfeln und in 1 EL Butter goldbraun braten. Den Kochschinken fein würfeln und zusammen mit den Brotwürfeln, dem Brät, der Sahne und dem Schnittlauch vermengen. Die Zitrone heiß abwaschen, etwa die Hälfte der Schale abreiben, die andere Hälfte mit dem Zestenreißer abziehen und zum Garnieren beiseite legen. Den Saft auspressen. Etwa 1 TL Zitronensaft und etwas Abrieb mit der Brätmasse vermengen. Die Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden und mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Die Brätmasse mit einem kleinen Löffel einfüllen, festdrücken und den Deckel wieder aufsetzen. Die Zwiebel fein würfeln und in der übrigen Butter in einem Bräter glasig dünsten. Die Äpfel in den Bräter setzen, den Apfelsaft und etwas Brühe angießen und die Lorbeerblätter hinzufügen. Die Äpfel im Ofen ca. 40 Minuten garen, nach etwa 20 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Äpfel nicht zu stark bräunen. Nach Bedarf Brühe ergänzen.
3.
Währenddessen den Wirsing waschen, putzen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. In heißer Butter anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Sahne angießen, mit Salz und Muskat würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten gar dünsten.
4.
Den Wirsing mit einem Schaumlöffel aus der Sauce heben und auf tiefe Teller verteilen. Die Äpfel aus dem Bräter nehmen, halbieren und auf den Wirsing setzen. Die Sauce der Äpfel zur Wirsing-Sahne gießen, die Hälfte vom Meerrettich ergänzen und leicht einköcheln lassen. Anschließend mit einem Stabmixer schaumig aufmixen, abschmecken und über Äpfel und Wirsing gießen.
5.
Mit dem übrigen Meerrettich und den Zitronenzesten garniert servieren.