Pikante Schweinerippchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikante Schweinerippchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1874
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.874 kcal(89 %)
Protein110,33 g(113 %)
Fett150,92 g(130 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1,44 g(6 %)
Ballaststoffe1,09 g(4 %)
Vitamin A22,29 mg(2.786 %)
Vitamin D9 μg(45 %)
Vitamin E0,87 mg(7 %)
Vitamin B₁4,13 mg(413 %)
Vitamin B₂1,67 mg(152 %)
Niacin44,39 mg(370 %)
Vitamin B₆2,18 mg(156 %)
Folsäure28,66 μg(10 %)
Pantothensäure3,71 mg(62 %)
Biotin1,57 μg(3 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C6,77 mg(7 %)
Kalium1.774,38 mg(44 %)
Calcium140,49 mg(14 %)
Magnesium119,75 mg(40 %)
Eisen5,41 mg(36 %)
Jod0,75 μg(0 %)
Zink11,15 mg(139 %)
gesättigte Fettsäuren53,98 g
Cholesterin455 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelsaftTomatenmarkWeinessigIngwerPflanzenölHonig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
3 cm
frischer Ingwer
1 EL
2 EL
150 ml
100 ml
1 TL
2 EL
2 kg
Schweinerippchen (Leiterchen)
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen. Einige feine Scheiben vom Ingwer zum Garnieren abschneiden. Den Rest fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und zusammen mit den Ingwerwürfeln im heißen Öl farblos anschwitzen. Das Tomatenmark kurz mitschwitzen und mit der Brühe und dem Saft ablöschen. Den Honig, den Essig, die Worcestersauce, Salz und Cayennepfeffer zugeben und die Sauce etwa 15 Minuten sämig einköcheln lassen. Von der Hitze nehmen, leicht abkühlen lassen und abschmecken.
2.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Rippchen abbrausen und in die einzelnen Stücke zerteilen. In eine Auflaufform oder ein tiefes Backblech legen und großzügig mit der Sauce bestreichen. Im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun garen. Zwischendurch immer wieder bestreichen, wenden und nach Bedarf etwas Wasser ergänzen.
4.
Mit dem restlichen Ingwer garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video