Pikanter Bratapfel mit Speck, Salbei und Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pikanter Bratapfel mit Speck, Salbei und Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein3 g(3 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K13,7 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium396 mg(10 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g durchwachsener, geräucherter Bauchspeck
250 g Zwiebeln
2 Stiele Salbei
4 Äpfel
2 EL Zitronensaft
4 EL zerlassene Butter
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelButterZitronensaftSalbeiApfelPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Für die Füllung den Speck sehr klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Salbei waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Äpfel waschen und trocken reiben. Jeweils an der Stielseite einen Deckel abschneiden. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen, damit die Füllung später nicht unten herausfallen kann. Die Öffnung jeweils etwas vergrößern und innen mit Zitronensaft beträufeln. Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und 1/2 EL Butter hinzufügen. Die Zwiebelwürfel und die Hälfte der Salbeistreifen in die Pfanne geben. Unter Rühren dünsten, bis die Zwiebeln leicht glasig sind. Mit Pfeffer würzen und die Masse in die Äpfel füllen. Den Apfel-Deckel aufsetzen. Eine Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten, den restlichen Salbei darin verteilen und die Äpfel hineinsetzen. Mit der übrigen Butter bepinseln und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf Teller angerichtet servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite