Pikantes Tofuragout

mit buntem Gemüse
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikantes Tofuragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
159
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert159 kcal(8 %)
Protein8 g(8 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
240 g
2 EL
1
200 g
2 EL
Olivenöl oder Erdnussöl
2 EL
TL
2 EL
100 ml
1 Stück
1 EL
1 Zweig
Produktempfehlung

Dazu etwas Basmatireis servieren.

Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Tofu in Würfel von etwa 2 Zentimetern Kantenlänge schneiden und etwa 2 Stunden mit der Sojasauce ziehenlassen. Die Paprikahälften waschen, von restlichen Kerngehäusen befreien und das Fruchtfleisch in etwa 1 Zentimeter große Würfel schneiden.

2.

Den Zucchino längs halbieren, mit einem Teelöffel das Kerngehäuse herauskratzen und die Hälften in etwa 1 Zentimeter große, halbmondförmige Scheiben schneiden. Den Bleichsellerie waschen, eventuell harte Fasern abziehen und ebenfalls die Stangen in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

3.

Das Öl in einem Topf erhitzen, die Tofuwürfel darin goldgelb anbraten, die Sonnenblumenkerne dazugeben und kurz mitbraten. Die Paprika-, Zucchino und Selleriestücke hinzufügen und etwa 5 Minuten mit anbraten. Den Curry und das Mehl darüberstäuben, alles gut verrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

4.

Das Ragout einige Minuten köcheln lassen, mit wenig Meersalz und geriebenem Ingwer würzen, dann die Kochsahne und die Zitronenmelisse unterheben. Das Ragout anrichten und mit Melisseblättchen garnieren.