Pilz-Mascarpone-Suppe mit Knoblauchstängeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilz-Mascarpone-Suppe mit Knoblauchstängeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Für die Suppe
75 g
3
Knoblauchzehen (geschält)
3
mittelgroße Zwiebeln (geschält)
1 kg
gemischte Pilze
1 TL
50 ml
trockener Sherry
75 g
glatte Petersilie
6 Stiele
6 Stiele
2 l
Rindfleischbrühe (ersatzweise Gemüsebrühe)
250 g
Für die Knoblauchstängel
6
Platten Blätterteig (TK)
1
Knoblauchzehe (geschält)
frisch gemahlener Pfeffer
75 g
geriebener Hartkäse
1

Zubereitungsschritte

1.

Für die Suppe Margarine in einem großen Topf zerlassen, aber nicht bräunen. Knoblauch sehr fein hacken und 5 Minuten in der Margarine andünsten. Zwiebeln fein würfeln und zusammen mit dem Knoblauch weitere 10 Minuten leicht anschwitzen. Wenn die Zwiebeln am Pfannenboden festbacken, noch etwas Margarine zufügen. Pilze gründlich abbürsten, in Stücke schneiden und zur Zwiebelmischung geben. Mit Mehl bestäuben und mit dem Sherry ablöschen. Alle Zutaten gut mischen. Petersilie sehr fein hacken (ein wenig zum Garnieren beiseite stellen) und Oregano- und Thymianblätter von den Stängeln zupfen. Kräuter zu den Pilzen geben. Brühe zugießen und die Suppe bei geringer Hitze 1/2 Stunde leicht kocheln lassen. Je nach Wunsch kann die fertige Suppe auch mit dem Stabmixer püriert werden.

2.

Für die Knoblauchstängel den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Blätterteigplatten auftauen lassen und die Knoblauchzehe sehr fein hacken. Jede Teigplatte mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse und Für die Knoblauchstängel den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Blätterteigplatten auftauen lassen und die Knoblauchzehe sehr fein hacken. Jede Teigplatte mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse und Knoblauch bestreuen. Anschließend zur Zigarre aufrollen. Das Teigende mit etwas Wasser einpinseln. Die Enden der möglichst langen Rolle nach innen falten. Die Stängel mit Eigelb einpinseln und kleine Schnitte in den Teig ritzen. 20 Minuten im Backofen backen.

3.

Die Suppe je nach Geschmack mit einem Klecks Mascarpone und einem Knoblauchstängel servieren.