Pilz-Ricotta-Pie

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilz-Ricotta-Pie
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
4354
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.354 kcal(207 %)
Protein141 g(144 %)
Fett326 g(281 %)
Kohlenhydrate217 g(145 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe30,6 g(102 %)
Automatic
Vitamin A7,3 mg(913 %)
Vitamin D19,5 μg(98 %)
Vitamin E23,7 mg(198 %)
Vitamin K1.640,4 μg(2.734 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂4 mg(364 %)
Niacin71,9 mg(599 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure1.014 μg(338 %)
Pantothensäure17,1 mg(285 %)
Biotin166,1 μg(369 %)
Vitamin B₁₂8,7 μg(290 %)
Vitamin C251 mg(264 %)
Kalium5.385 mg(135 %)
Calcium2.582 mg(258 %)
Magnesium502 mg(167 %)
Eisen49,1 mg(327 %)
Jod246 μg(123 %)
Zink17 mg(213 %)
gesättigte Fettsäuren179,2 g
Harnsäure403 mg
Cholesterin1.951 mg
Zucker gesamt33 g

Zutaten

für
1
Zutaten
450 g Blätterteig (TK)
40 g flüssige Butter
400 g Pfifferlinge
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
400 g Spinat
80 g geriebener Pecorino
2 Semmeln vom Vortag
2 EL gehackte Petersilie
400 g frischer Ricotta
4 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Eigelb
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigPfifferlingSpinatRicottaPecorinoButter
Produktempfehlung
Zubereitungszeit: ca. 1 h
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen.
2.
Pfifferlinge putzen und nach Bedarf klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig schwitzen, Pfifferlinge dazugeben und kurz mit andünsten. Abkühlen lassen.
3.
Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Übriges Öl erhitzen, den Spinat zugeben, andünsten und zusammenfallen lassen, dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
4.
Semmeln in kleine Würfel schneiden.
5.
Die Teigplatten bis auf zwei auf einer Seite mit der flüssigen Butter bestreichen; bebutterte Teigplatten zu zwei Stapeln aufeinander legen, dann die trockenen Platten obendrauf geben.
6.
Einen Teigstapel auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Die gefettete Springform so mit dem Teig auslegen, dass er etwas überlappt.
7.
Pfifferlinge mit Spinat, Pecorino, Semmelwürfel, Petersilie, Ricotta und Eiern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in der Form verteilen.
8.
Den zweiten Teigstapel in Formgröße ausrollen. Den überlappenden Teig über die Füllung schlagen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und die zweite Platte als Deckel aufsetzen. Diesen ebenfalls mit Eigelb einstreichen.
9.
Die Pfifferlingstorte im vorgeheizten Backofen (180°; unten) in ca. 45 - 50 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und sofort servieren.