Pilzgemüse mit Hallimasche

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pilzgemüse mit Hallimasche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hallimaschpilz
Öl zum Braten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Speck
½ Bund Thymian ca. 15 g
2 EL Butter
2 EL Mehl
Weißwein nach Geschmack
400 ml Gemüsebrühe oder Kalbsfond
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Thymianzweig zur Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneSpeckButterThymianÖlZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Die Pilze putzen und in je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und mit dem Speck fein würfeln. Den Thymian (bis auf einen Zweig) waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

2.

Die Pilze portionsweise in heißem Öl scharf anbraten und wieder herausnehmen. In derselben Pfanne den Speck ausbraten, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Thymian dazugeben und im Speckfett andünsten. Die Butter zugeben, schmelzen lassen, mit dem Mehl bestäuben, Farbe nehmen lassen und mit dem Weißwein ablöschen.

3.

Die Brühe angießen und mit 100 ml Sahne ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann die angebratene Pilze zugeben und weitere 10 Minuten schmoren lassen. Dabei mehrmals umrühren. Währenddessen die restliche Schlagsahne schnittfest schlagen. Das Pilzragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren die Schlagsahne unterheben und mit Thymianzweigen garniert servieren.

Schlagwörter