Pinienkern-Nougat-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pinienkern-Nougat-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
484
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien484 kcal(23 %)
Protein8 g(8 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium268 mg(7 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
12
Rührteig
3
Eier (Größe M)
125 g
weiche Butter
100 g
1 Päckchen
2 EL
100 g
80 g
60 g
2 gestr. TL
100 g
Ausserdem
6
200 g
400 ml
4 EL
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterZuckerMandelmusPinienkerneMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Rum und Mandelmus unterrühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, sieben und zügig unterrühren. Zum Schluss den Eischnee unterrühren.

2.

Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Ein Drittel des Teiges (ca. 4 EL) hineingeben, glatt verstreichen und ein Drittel der Pinienkerne darauf streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200-225 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 180-200 Grad) ca. 12-15 Minuten goldbraun backen. Springformring lösen und den Tortenboden mit Hilfe des Backpapier auf ein Kuchengitter zum Auskühlen heben. Einen neuen Bogen Backpapier in die Form legen, Springformring darum schließen und einen zweiten Boden backen. Auf die gleiche Weise noch einen dritten Boden backen. Alle Böden auskühlen lassen.

3.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Nussnougatmasse in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Auf einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen.

4.

Sahne steif schlagen. Rum erwärmen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Dann zügig unter die Sahne rühren. Nussnougat unterrühren. Die Böden mit der Nussnougat-Sahne zusammensetzen. Den obersten Boden mit Puderzucker bestäuben.