Pistazien-Himbeer-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazien-Himbeer-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
2563
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.563 kcal(122 %)
Protein57 g(58 %)
Fett165 g(142 %)
Kohlenhydrate208 g(139 %)
zugesetzter Zucker108 g(432 %)
Ballaststoffe19 g(63 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D6 μg(30 %)
Vitamin E9,6 mg(80 %)
Vitamin K66,7 μg(111 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure247 μg(82 %)
Pantothensäure4,8 mg(80 %)
Biotin57 μg(127 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium1.718 mg(43 %)
Calcium561 mg(56 %)
Magnesium215 mg(72 %)
Eisen10,9 mg(73 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren83,4 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin772 mg
Zucker gesamt136 g(544 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
2
60 g
1 Päckchen
30 g
35 g
1
unbehandelte Limette
50 g
gemahlene Pistazien
Für die Rosencreme
2 Blätter
200 g
200 g
4 EL
2 EL
Außerdem
250 g
frische Himbeeren
30 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereSchlagsahneFrischkäseZuckerPistazieMehl

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2.
Die Eier trennen, die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 30 g Zucker zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker, 2 EL heißem Wasser und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die halbe Menge vom Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Jeweils die halbe Menge Mehl und die Speisestärke dazu sieben und unterrühren. Diese Masse jetzt unter den restlichen Eischnee heben, restliches Mehl und Speisestärke dazu sieben und unterheben. Die Biskuitmasse mit Limettenabrieb würzen und die gemahlenen Pistazien vorsichtig untermischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten in ca. 20 Minuten goldbraun backen. Den Biskuit aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.
3.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. In einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen. Die Sahne steif schlagen. Den Frischkäse mit dem Himbeersirup und dem Rosenwasser glatt rühren. Etwas davon in die aufgelöste Gelatine rühren und anschließend den Rest unterrühren. Sobald die Masse zu gelieren beginnt die Sahne unterheben und in einen Spritzbeutel mit Rosettentülle füllen. Die Rosencreme auf den Biskuit spritzen und 1 Stunde kühl stellen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und die Himbeeren darauf geben mit Puderzucker bestauben und servieren.