Pistazienbusserl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazienbusserl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
77
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Stück)
Brennwert77 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium29 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium4 mg(1 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin19 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerPistazieVanillezuckerSalzPistazienkerne

Zutaten

für
50
Zutaten
150 g
weiche Butter
150 g
2 Päckchen
1 Prise
2
100 g
200 g
150 g
Zum Verzieren
kleingeschnittene kandierte Früchte
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelben verrühren.
2.
Pistazien in der Messermühle zerkleinern, dann zusammen mit dem Mehl unter die Buttermasse kneten.
3.
Den Teig zu Rollen von ca. 4 cm (formen, in Folie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
4.
Von den Teigrollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen, mit einem Kochlöffelstiel ein Vertiefung eindrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (180°) je Blech ca. 12 Min. hellbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
5.
Puderzucker mit 2-3 EL Wasser dicklich verrühren und mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle in die Vertiefung spritzen, mit kleingeschnittenen kandierten Früchten und Pistazienstückchen verzieren.