Pistazienkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazienkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerButterPistazieMandelkernZitroneVanilleschote

Zutaten

für
4
Zutaten
2
unbehandelte Zitronen
150 g
Pistazien gehackt
250 g
250 g
weiche Butter
1
4
100 g
Mandelkerne gemahlen
40 g
50 g
Butter zum Einfetten
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180ºC vorheizen. Die Zitronen gründlich mit heißem Wasser abwaschen, die Schalen abreiben und eine Zitrone auspressen. Eine Kastenform mit Butter einfetten.

2.

Anschließend 120 g Pistazien im Mixer möglichst fein zermahlen. Zucker mit Butter schaumig aufschlagen und nacheinander die Eier zugeben. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mandeln, Pistazien, Mehl, Vanillemark und die Hälfte der Zitronenschale untermischen und alles mit dem Handrührgerät gründlich verrühren. Den Teig in die Kastenform füllen und im Backofen 70 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Einstechen mit einem Holzstäbchen kein Teig kleben bleibt. Den Kuchen aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

3.

Für die Glasur Zitronensaft und Puderzucker kurz aufkochen und glatt rühren. Restliche Zitronenschale unter den Guss mischen, über den Kuchen gießen und mit gehackten Pistazien bestreuen.