Pistazienreis zu knusprig gebratenem Tempura-Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazienreis zu knusprig gebratenem Tempura-Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g californische gesalzene und geröstete Pistazien
159 g Langkornreis
Jodsalz
1 kleine vollreife Mango
1 kleine rote Chilischote
1 kleines Stück frischer Ingwer
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 rote Zwiebeln
100 g rosé Champignons
4 Möhren
100 g junger Blattspinat
2 Eier (Größe M)
150 g Speisestärke
Sojaöl zum Fritieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Pistazien aus den Schalen lösen und grob hacken. Reis in Salzwasser quellen lassen.

2.

Mango schälen, Fruchtfleisch von Stein schneiden und fein pürieren. Chili und Ingwer fein hacken und unterrühren. Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Zwiebeln schälen und in schmale Spalten schneiden. Pilze putzen und je nach Größe evtl. halbieren. Möhren schälen und in Stifte schneiden, Spinat verlegen, abspülen und gut abtropfen lassen.

4.

Eier und ½ TL Salz verquirlen. 200 ml kaltes Wasser unterrühren. Nach und nach die Stärke unterrühren. Öl in einer Friteuse oder einer großen Pfanne (Wok) erhitzen. Vorbereitetes Gemüse durch den Tempurateig ziehen und portionsweise knusprig fritieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5.

Pistazien unter den Reis rühren. Gemüse auf dem Pistazien-Reis anrichten. Dip dazureichen.