Pistazienstangen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazienstangen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
92
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien92 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K1,7 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium98 mg(2 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin8 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
50
Zutaten
200 g helles glutenfreies Mehl (z. B. Finax)
170 g kalte Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g gemahlene Pistazien
100 g gemahlene Mandelkerne
3 Tropfen Bittermandelaroma
200 g Schokoladenglasur (Fertigprodukt)
20 g gehackte Pistazien
glutenfreies Mehl zum Arbeiten
Backpapier fürs Blech
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerPistazieMandelkernPistazieVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Backbleche mit Backpapier belegen. Das Mehl auf ein Backbrett sieben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker, Vanillezucker, den gemahlenen Pistazien, Mandeln und Bittermandelöl zum Mehl geben und rasch zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen. In Frischhaltefolie gewickelt 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Den Backofen vorheizen. Den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Backbrett 0,5 cm dick ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder mit einem Messer ca. 6 x 2 cm lange Streifen schneiden. Die Stangen vorsichtig auf das Blech legen und im Ofen bei 190° (Mitte, Umluft 170°) 9-10 Min. backen.
3.
Die Stangen auf dem Blech abkühlen lassen, sonst zerbrechen sie. Zur Hälfte mit Schokoladenglasur überziehen und mit gehackten Pistazien bestreuen. Die Pistazienstangen in einer Blechdose aufbewahren, dann bleiben sie schön mürbe.