Pizza aus Kartoffelteig mit Rucola

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza aus Kartoffelteig mit Rucola
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelTomatenmarkEmmentalerRucolaÖlHefe

Zutaten

für
4
Für den Teig
375 g
20 g
200 ml
lauwarmes Wasser
4 EL
½ TL
Für den Belag
500 g
1
6 EL
4 EL
Pesto Fertigprodukt
80 g
geriebener Emmentaler
60
geriebener Parmesan
80 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Mehl in eine Schüssel sieben, salzen, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln und mit etwas Wasser zu einem Vorteig anrühren. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach mit Öl und dem restlichen Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

2.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Teig in vier Stücke teilen, jedes Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen.

3.

Teigfladen mit Tomatenmark und Pesto bestreichen, mit dem Käse bestreuen, dann mit den Kartoffelscheiben und den Zwiebelringen belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad etwa 15 Minuten backen. Danach mit Parmesan bestreuen und weitere 10 Minuten backen. Ruccola vorsichtig waschen und die harten Stiele entfernen. Pizza mit Ruccola bestreut servieren.

Zubereitungstipps im Video