Gute-Laune-Rezept

Pizza-Minis für die Halloween-Party

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pizza-Minis für die Halloween-Party

Pizza-Minis für die Halloween-Party - Schaurig-schöne Leckerbissen für Groß und Klein! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
193
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das in den Oliven enthaltene Fett besteht hauptsächlich aus ungesättigten Fettsäuren, die das Herz und die Gefäße schützen. Besonders für werdende Mütter ist der Gehalt am B-Vitamin Folsäure in den Oliven interessant, denn dieses ist für die gesunde Entwicklung des Kindes unentbehrlich.

Wenn es mal schnell gehen muss, können als Pizzaboden auch Vollkorn-Toastbrötchen verwendet werden.

1 Pizza enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien193 kcal(9 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium97 mg(2 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin14 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
12
Zutaten
1
kleine Zwiebel
1
1 EL
125 g
1 TL
getrocknete Kräuter
125 g
Dinkelmehl Type 630
125 g
1 Päckchen
125 g
Magerquark (abgetropft)
8 EL
6 EL
250 g
Mozzarella (2 Kugel)
10
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Nudelholz, 1 Geister- Ausstechform, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten dünsten. Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen und bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend beiseitestellen.

2.

Inzwischen Mehl mit Backpulver und 1 Prise Salz vermengen. Quark, Milch und Rapsöl zugeben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa ½ cm dick ausrollen und daraus 12 Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) ausstechen. Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit Tomatensauce bestreichen.

4.

Mozzarellakugeln mit Küchenpapier trocken tupfen und in je 6 Scheiben schneiden. Aus der Hälfte der Mozzarellascheiben mit einem Ausstecher in Geisterform 6 Geister ausstechen und beiseitelegen. Restliche Mozzarellascheiben auf 6 Pizza-Minis verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen.

5.

Inzwischen für die Spinnenkörper 3 Oliven der Länge nach halbieren; weitere 3 Oliven für die Spinnenköpfe in der Breite halbieren. Für die Spinnenbeine restliche Oliven der Länge nach halbieren und in Ringe schneiden. Für die Geister-Augen 12 kleine Oliven-Stückchen schneiden.

6.

Pizzen aus dem Ofen nehmen. Auf die noch heißen, unbelegten Pizzen jeweils 1 Mozzarella-Geist platzieren und mit den Oliven-Augen versehen. Aus den restlichen Oliven auf den mit Mozzarella überbackenen Pizzen jeweils eine Spinne dekorieren.