Pizza mit Oliven und Zucchini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza mit Oliven und Zucchini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
doppelgriffiges Mehl (z. B. Wiener Griessler)
42 g
Hefe (1 Würfel)
1 TL
300 ml
lauwarmes Wasser
2
200 g
schwarze Oliven (entkernt)
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlChampignonHefeZuckerSalzWasser
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Aus Mehl, Hefe, Salz, Zucker und Wasser einen geschmeidigen Hefeteig kneten (eventuell noch etwas lauwarmes Wasser beim Kneten dazugeben). Zugedeckt ca. 60 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Zucchini waschen und mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
3.
Backofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4.
Den Teig noch mal gut durchkneten. In 4 Teile teilen und in vier runde, nicht allzu große Fladen formen. Weitere 30 Min. gehen lassen.
5.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Fladen aufs Blech legen (jeweils 2). Jeden Fladen mit 2 EL Olivenöl bestreichen (einen Rand lassen) und mit Salz und Pfeffer bestreuen. 2-3 Zweiglein Rosmarin darauf legen. Mit Zucchinischeiben, Pilzen und Oliven (nach Belieben) belegen. Etwas Parmesan nach Belieben darüber reiben.
6.
Backofen auf Umluft schalten. Das Blech in den Backofen schieben und die Pizzen jeweils ca. 20-25 Min. goldbraun backen.