Pizza mit Tomaten und Mozzarella (Margarita)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza mit Tomaten und Mozzarella (Margarita)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateMozzarellaOlivenölHefeOlivenölBasilikum

Zutaten

für
4
Für den Teig
600 g
1 Prise
1 Würfel
frische Hefe 42 g
5 EL
Für den Belag
1 kg
reife Tomaten
2 EL
1 TL
getrockneter Thymian
Pfeffer aus der Mühle
250 g
Mozzarella 2 Kugeln
Öl für die Bleche
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Bund
Basilikum ca. 40 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in 100 ml lauwarmen Wasser zerbröseln, auflösen, in die Mulde gießen, mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. 200 ml lauwarmes Wasser mit dem Öl zu dem Vorteig geben und alles zu einem geschmeidig glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

2.

Zwischenzeitlich die Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, häuten, die Hälfte der Tomaten in kleine Würfel schneiden und die andere Hälfte in Scheiben. Die Tomatenwürfel mit 1 EL Öl in einem Topf etwas einkochen lassen und mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Pizzableche etwas einölen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, in Größe der Bleche ausrollen und die Bleche damit auskleiden. Dabei den Rand etwas dicker formen. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

4.

Die Tomatensauce auf dem Teig verteilen und die Tomatenscheiben darüber legen. Mit Mozzarellascheiben belegen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Pizzen im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten backen, bis der Teig bräunt und der Käse zerläuft. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen, die Hälfte in Streifen schneiden und mit ganzen Blättern über die fertige Pizzen streuen. Sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen