Pizza Muffins

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza Muffins
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
2
1
150 g
50 g
2 TL
20 g
Inulin
½ TL
200 ml
2
100 g
gekochter Schinken
50 g
geriebener Käse 30 % Fett i. Tr.
Produktempfehlung
Inulin ist ein prebiotischer Ballaststoff aus der Chicorée-Wurzel. Es schmeckt leicht süßlich und hat einen positiven Einfluss au die Darmflora.

Zubereitungsschritte

1.
Backofen auf 180 °C vorheizen.
2.
Die Frühlingszwiebeln waschen und in eine Ringe schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und die Innenhäute entfernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Das Mehl mit den Haferflocken, dem Backpulver, dem Inulin und dem Salz in eine Schüssel geben. Die Buttermilch und die Eier zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Paprikawürfeln, den Frühlingszwiebelringen und der Hälfte des Käses unterrühren. Ppierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs legen und den Teig darin verteilen. Den restlichen Käse darüber streuen und im Ofen ca. 30 Minuten backen.
3.
Warm oder kalt servieren.
 
Rezept nicht schlecht, allerdings bleiben die Muffins nach der vorgeschriebenen Backzeit in den Förmchen kleben, alles in allem kein schöner anblick mehr beim essen!
 
Was ist Inulin, für was ist es gut und wo kann man es kaufen? Kann man es ersetzen oder einfach weglassen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Inulin ist ein löslicher Ballaststoff. Er unterstützt die natürliche Darmfunktion und reguliert den Fettstoffwechsel. Sie können Inulin als Pulver in Apotheken kaufen oder über das Internet bestellen. Ersetzen geht in diesem Rezept schlecht, aber einfach weglassen ist ok.
Schlagwörter