Pizza pugliese

(Pizza aus Apulien)
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pizza pugliese
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
853
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien579 kcal(28 %)
Protein15 g(15 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert853 kcal(41 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
230 g
Pizzateig auf Backpapier (gekühlt, a 2 Packung)
4
200 g
2 EL
400 g
200 g
1 Bund
4 TL
100 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Pizzaböden auf zwei Backbleche legen. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und mit Mascarpone, etwas Salz, Pfeffer und dem Olivenöl verrühren. Pizza­böden mit der Masse be­streichen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Stücke schneiden.

2.

Gemüsezwiebeln schälen und längs in dünne Spalten schneiden. Oregano wa­schen, trockenschütteln und die Blättchen abzup­fen. Alles mit den Kapern auf die Pizzaböden geben. Pecorino fein hobeln und über die Pizzas streuen. Die Bleche im Ofen auf die mitt­lere und die untere Schiene schieben. Pizzas ca. 10 Mi­nuten backen, dann die Bleche wechseln und in weiteren 10 Minuten gold­braun backen.