Pizzen für Verliebte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizzen für Verliebte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
15 g
frische Hefe
300 g
1 TL
1 Prise
2 EL
Für den Belag
200 g
passierte Tomaten
2 EL
1 TL
getrockneter Oregano
125
geriebener Käse z. B. Emmentaler
zum Verzieren
8
schwarze Oliven entsteint
1
¼
zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateKetchupOlivenölHefeOreganoZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe zerbröckeln und mit 3 EL lauwarmen Wasser glatt rühren. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken und die Hefe hinein gießen. Mit etwas Mehl bestauben und 15 Minuten gehen lassen. Anschließend ca. 100 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.

2.

Den Ofen mit einem Backblech auf 240°C Umluft vorheizen.

3.

Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten, das Olivenöl unterarbeiten, nach Bedarf noch etwas Mehl zugeben. In 8 kleine Stücke teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Herzen ausrollen. Oder den gesamten Teig ausrollen und mit einem Ausstecher Herzen ausstechen. Mit Abstand auf Backpapier legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

4.

Für den Belag die Tomaten mit dem Ketchup und Oregano verrühren und auf die Teigherzen streichen. Mit dem Käse bestreuen. Zum Verzieren die Oliven halbieren und als Augen auf die Pizzen legen. Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten für die Münder schneiden. Aus der Zucchini kleine Streifen für die Wimpern und die Nasen schneiden und auf die Herzen legen. Im Ofen 20-25 Minuten backen. Mit Kräutern und Tomaten garniert servieren.