print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pizzette mit Sauerkraut und Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizzette mit Sauerkraut und Schinken
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
10
Stück (bis etwa 12)
Für den Hefeteig
42 g
Hefe (1 Würfel)
400 g
1 Prise
800 ml
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
1
2
4 EL
6 EL
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
½ TL
400 g
300 g
gekochter Schinken (im Stück)
200 g
100 g
grüne gefüllte Oliven
150 g
50 g
frisch geriebener Parmesan
200 g
saure Sahne mit Kräutern
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeZuckerSalzOlivenölZwiebelKnoblauchzehe

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe zerbröckeln und in einer großen Schüssel in 1/8 l lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, Zucker, etwas Salz und das Öl zufügen und alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen fast verdoppelt hat.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel klein würfeln, den Knoblauch durchpressen und beides in einer Schüssel mit dem Tomatenmark, Öl, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker verrühren.
3.
Das Sauerkraut ausdrücken und kleinschneiden.
4.
Schinken in Würfel schneiden.
5.
Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Oliven 2 x quer durchschneiden.
6.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten zu einer Rolle formen und in 12 gleichmässige Scheiben schneiden. Daraus kleine Pizzen formen, dabei die Ränder leicht hochdrücken und nochmals 15 Min. ruhen lassen.
7.
Die Pizzen auf ein leicht geöltes Backblech legen und mit dem Tomatenmarkgemisch bestreichen, dann Sauerkraut auflegen, die Schinkenwürfel, Tomaten und Oliven darauf verteilen. Den Gorgonzola zerbröseln und mit dem Parmesan auf den Pizzen verteilen.
8.
Im vorgeheizten Backofen (220°) ca. 25 Min. backen. Die Pizzen aus dem Ofen nehmen, je etwas Creme fraiche aufsetzen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Schreiben Sie den ersten Kommentar