Plätzchen mit Lavendel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Plätzchen mit Lavendel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
50
Zutaten
250 g weiche Butter
75 g Zucker
50 Puderzucker
2 EL getrocknete Lavendelblüten zerrieben
400 g Mehl
125 g weisse Mandelkerne gemahlen
Schlagsahne nach Bedarf
Lavendelzucker selbst aromatisiert
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMandelkernZuckerLavendelblütenSchlagsahne
Produktempfehlung
Den Lavendelzucker kann man selbst herstellen, indem man den Zucker eventuell ein paar Tage vorher aromatisiert. Einfach grobkörnigen Zucker (ca. 300-500 g) mit einer Handvoll getrocknetem Lavendel mischen, in ein Glas geben, verschließen und 2-3 Tage ruhen lassen. Danach duftet der Zucker wunderbar nach Lavendel.

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 150°C vorheizen. Die weiche Butter und die übrigen Zutaten bereitstellen. Die Butter schaumig rühren, den Zucker dabei einrieseln lassen, den Puderzucker dazusieben und mit dem Lavendel cremig rühren.
2.
Die Mandeln und etwas Mehl zugeben und mit dem Rührlöffel zügig unterarbeiten. Nur so viel Mehl einarbeiten, dass der Teig nicht mehr klebt und leicht formbar ist. Falls zuviel Mehl im Teig ist etwas Sahne unterrühren. Kleine walnussgroße Stücke abstechen und mit bemehlten Händen zu Kugeln rollen. Den Lavendelzucker in einer Schale bereitstellen. Die Teigkugeln auf die Arbeitsplatte setzen, flach drücken und mit einer Seite in den Zucker drücken. Danach, mit der Zuckerseite nach oben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, in den Ofen schieben und in 18-20 Minuten goldgelb backen. Gut auskühlen lassen, da sie sonst schnell auseinanderbrechen.
Schlagwörter