Plinsen mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Plinsen mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein11 g(11 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium453 mg(11 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin111 mg
Zucker gesamt37 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
½ Päckchen
25 g
1 Päckchen
1 Prise
l
125 g
1
1 Päckchen
Orange Back (Backmischung)
75 g
40 ml
40 g
Butterschmalz zum Braten
Außerdem:
4
frische Feigen
2 EL
½
Zitrone davon der Saft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Trockenbackhefe, Zucker und Vanillinzucker mit einer Prise Satz in eine Rührschüssel geben. Schlagsahne, Quark, Ei und Orange-back dazugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten.
2.
Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Hefe-Quark-Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Rosinen im Rum einweichen
4.
Feigen waschen und vorsichtig mit einem Stück Küchenpapier abreiben. Feigen längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
5.
Johannisbeergelee in einen kleinen Topf geben und unter Rühren bei geringer Hitze auflösen. Zitronensaft unterrühren, etwas abkühlen lassen, die Feigen dazugeben und durchziehen lassen.
6.
Den Teig kurz durchkneten, Rum-Rosinen zufügen und unterkneten.
7.
Nach und nach aus dem Teig ca. 16 kleine Puffer braten. Jeweils zwei Plinsen auf einen Dessertteller legen und ein Viertel der marinierten Feigen darauf verteilen. Jeweils zwei Puffer als Deckel darauf legen. Mit Zitronenmelisseblättchen garnieren und mit Puderzucker bestäuben.