Gesundes Grundrezept

Plunderteig

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Plunderteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
300
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Plunderteig kann für verschiedene Arten von Gebäck als Grundlage dienen, beispielsweise für die typisch hamburgischen Franzbrötchen. Durch die Verwendung von pflanzlicher Margarine und Mandeldrink ist dieser Plunderteig sogar für Veganer geeignet.

Nun soll aus dem Plunderteig-Grundrezept ein richtiges Gebäck werden? Dann probieren Sie doch mal unser Rezept für leckere Franzbrötchen!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien300 kcal(14 %)
Protein7 g(7 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker4,8 g(19 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium169 mg(4 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
550 g
21 g
Hefe (0.5 Würfel frische Hefe)
60 g
250 ml
200 g
feste, pflanzliche Margarine
10 g
1 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Nudelholz, 2 Backpapiere

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe in den lauwarmen Mandeldrink bröckeln. 1 TL Vollrohrzucker zugeben, alles verrühren und zugedeckt für etwa 15 Minuten ruhen lassen. 500 g Mehl mit restlichem Vollrohrzucker und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben. 50 g weiche Margarine und Hefemischung zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort für mindestens 1 Stunde gehen lassen.

2.

Inzwischen 200 g Margarine mit restlichem Mehl verkneten und die Mischung auf ein Stück Backpapier geben. Ein zweites Backpapier darauflegen und die Mischung zu einem Quadrat (20 x 20 cm) ausrollen. Die Platte für 1 Stunde in den Kühlschrank legen und fest werden lassen.

3.

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30 x 40 cm) ausrollen. Die gekühlte, fest gewordene Margarineplatte auf die Teigmitte legen und den Hefeteig von allen Seiten über die Margarineplatte klappen und diese komplett umschließen. Nun alles vorsichtig zur doppelten Länge ausrollen. Von einer Schmalseite aus zur Mitte falten und das andere Ende darüber klappen. Den Teig abdecken und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Diesen Vorgang dreimal wiederholen. Anschließend ist der Plunderteig fertig zur Weiterverarbeitung, beispielsweise für Franzbrötchen.