Polnisches Bigosch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Polnisches Bigosch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
668
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert668 kcal(32 %)
Protein40 g(41 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K61,1 μg(102 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin17,1 mg(143 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.399 mg(35 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink7,5 mg(94 %)
gesättigte Fettsäuren20,7 g
Harnsäure335 mg
Cholesterin158 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
25 g
getrocknete Pilze
600 g
Schweinefleisch z. B. Schulter
1 EL
800 g
2
1 TL
2
½ TL
200 g
polnische Würste
2
1
20 g
durchwachsener Speck
6
75 ml
trockener Rotwein
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze ca. 15 Minuten in 250 ml Wasser einweichen. Danach durch ein feines Sieb gießen und den Sud auffangen. Die Pilze gründlich waschen und evtl. kleiner schneiden.
2.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. Das Schmalz in einen großen heißen Topf geben und das Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Die Pilze, den Pilzsud und das Sauerkraut dazu geben und vermengen. Die Lorbeerblätter hinzufügen und den Wacholder, Piment und Pfeffer (evtl. in einem Gewürzssäckchen) ergänzen. Geschlossen ca. 1,5 Stunden bei geringer Hitze schmoren lassen, dabei ab und zu umrühren und falls nötig Wasser ergänzen.
3.
Die Wurst in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und würfeln. Beides unter das Bigos mischen.
4.
Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Den Speck klein würfeln und in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebel dazu geben und kurz mitdünsten. Die Dörrpflaumen halbieren oder vierteln und zusammen mit der Zwiebelmischung zum Eintopf geben. Den Rotwein zugießen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und weitere ca. 30 Minuten garen.
5.
Anschließend abschmecken und servieren.