0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Porchetta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung

Zutaten

für
10
Zutaten
3 kg
Bauchspeck mit Rippenknochen und Schwarte
50 g
grobes Meersalz und etwas grob gemahlener schwarzer Pfeffer
Bund Thymian und Rosmarin
1
Bund Salbei
2 EL
8
100 g
4 EL
und dann noch
Lebensmittel - Bindfaden und ein scharfes Messer

Zubereitungsschritte

1.

Ofen auf 230°C vorheizen. Bauchspeck der Länge nach mit der Schwarte nach oben auf ein großes Brettchen legen. Mit einem scharfen Messer von oben nach unten mehrmals einkerben, mit je ca. 8 mm Abstand. Speck umdrehen. Salz und Pfeffer auf das Fleisch streuen und gut einmassieren.

2.

Kräuter, Fenchelsamen, Knoblauch und Pinienkerne mit der Küchenmaschine oder einem Messer grob hacken. Fleischfläche damit bestreuen. Vom Lebensmittelbindfaden 10 gleich lange Stück à 30 cm abschneiden und bereitlegen.

3.

Fleisch aufrollen und mit Bindfäden fest verzurren. Dabei in der Mitte beginnen. Beiden Enden und schließlich die Flächen dazwischen abbinden. Überstehenden Bindfaden abschneiden. Speck mit Olivenöl einstreichen und mit Salz und Pfeffer einreiben.

4.

Olivenöl in einen Bräter geben und Fleisch hineinlegen. In den Ofen schieben und 20 Minuten braten. Hitze auf 150°C reduzieren und Speck mit Alufolie abdecken. 3 Stunden im Backofen garen lassen. Zwischendurch nicht nachsehen!

5.

Folie entfernen und ausgetretenen Bratensaft über das Fleisch schöpfen. Weitere 20 Minuten backen, sodass die Kruste schön kross wird. Fleisch aus dem Ofen nehmen und auf ein Schneidebrett legen. Porchetta in dünne Scheiben schneiden. Warm oder kalt servieren.